Deutsch Englisch
Sprache: 
 

HOTSPOT

Bewegungs-Theater mit 80 Jugendlichen

 
Juli 2017
 
Künstlerische Leitung und Regie: Georg Sosani

Choreographie: Thea Sosani

Regie-Assistenz: Birgit Mannel-Fischer

Choreographie-Assistenz: Julia Koderer

Ausstattung: Christina Huener

 

"HOTSPOT“ ist der Platz für 80 Jugendliche aus Ingolstadt, Murska Sobota, Györ, Kragujevac, Carrara und Opole

„HOTSPOT“ ist der Platz für unterschiedliche Geschichten. Der Lieblingsplatz im Stadtteil ist der Treffpunkt der Jugend, gleichzeitig ein Platz für zufällige Begegnungen, ein Zufluchtsort in Stürmen, eine Bühne für Darsteller, ein Hotspot fürs Handy, eine Arena des Sports, eine Heimat für Heimatlose, ein Marktplatz des Konsums, eine Schau der Illusionen, eine Front für Konflikte, ein Rastplatz für Ruhelose, ein Zirkus für Träumer, …ein Spiegel des Lebens.

           

Beteiligte Schulen: August-Horch-Schule, Caritas-Zentrum St. Vinzenz, Sir-William-Herrschel-Mittelschule, Gotthold-Ephraim-Lessing-Mittelschule, Gnadenthal-Mädchenrealschule, Christoph-Scheiner-Gymnasium, Auszubildende der Audi AG aus Ingolstadt und Györ, sowie Jugendliche aus den Ingolstädter Partnerstädten Murska Sobota, Györ, Opole, Kragujevac und Carrara.